Mit etwas Glück konnten wir am CFG die Sonnenfinsternis vom 20. März 2015
beobachten. Genügend Wolkenlücken sorgten für einen häufigen Blick auf das
Geschehen am Himmel. Gleichzeitig haben wir das Himmelsschauspiel aber
auch aus dem Weltraum aus beobachtet: die Bilder unserer Meteosat-Empfangs-
station zeigen deutlich den Schatten des Mondes auf der Erdoberfläche und
seine Bewegung von Grönland über die Faroer-Inseln bis Spitzbergen.

Die Gallerie unten zeigt die Bewegung des Mondschattens über die Erde
während der Finsternis als Filme (animated gif).

Für alle Bilder/Filme unten gilt: (c) Eumetsat 2015

  

 

 
Mondschatten aus nächster Nähe. Europa mit Mondschatten Westeuropa mit Mondschatten die gesamte Erdscheibe mit Mondschatten

 

Mondschatten (ca. 6,5 MB)

 

Zum Seitenanfang