Angebote für Grundschulen: Astronomische Beobachtungsabende; Kurse innerhalb von Projektwochen zur Astronomie; astronomische Fragestunden mit anschließender Beobachtung; Planetariumsveranstaltungen; astronomischer Grundschülertag.

Angebote für die Unterstufe (Klassen 5 und 6): Astronomische Beobachtungsabende innerhalb des Laborunterrichts; Astronacht für Sechstklässler; Kinderkurse „Faszinierendes Universum“ und „Astro-Kids“.

Angebote für die Mittelstufe (Sek I - Klassen 7 bis 9): Abendkurse zur beobachtenden Astronomie für den Wahlpflichtbereich Mathe/Physik; Einführungskurse zur Astrofotografie; regelmäßige Veranstaltungen im „Astro-Treff“, Humboldt-Exkursion; Astronomisches Mittelstufen-Praktikum mit besonderen astronomischen Beobachtungsaufträgen; Spezialveranstaltungen zu besonderen Themen nach Wunsch, z.B. zur Teleskop-Optik, zur Planetenbeobachtung, zur Beobachtung von Mondphasen, zur Sonnenbeobachtung, etc.

Angebote für die Oberstufe (Sek II): Projektkurs Astronomie (einjährig) mit Fortsetzungsmöglichkeit für die „Besondere Lernleistung“ (BesLL); Astronacht zum Kennenlernen der astronomischen Projektmöglichkeiten für EF-Kurse Physik; Oberstufen-Astronomie-AG; 5-Tages-Kurse und 2-Tages-Kurse zur Sternspektroskopie mit anschließender betreuter Projektdurchführung; Betreuung astronomischer Facharbeiten und Jugend-forscht-Arbeiten; Spezialveranstaltungen zu besonderen Themen nach Wunsch, z.B. zu den Keplerschen Gesetzen am Beispiel der Jupitermonde, zur Berechnung der Expansionsgeschwindigkeit von Supernovaüberresten, zur allgemeinen Himmelsmechanik, zur Entwicklung und Entstehung der Weltbilder, etc.

Angebote für Studenten im Lehrfach Physik an der Universität: 3-tägige Einführungskurse in die Himmelskunde und die beobachtende Astronomie; Tageskurse zur Didaktik der Astronomie innerhalb des Schulfaches Physik; Tageskurse zur Grundschuldidaktik der Astronomie („Welcher Stern ist das?“); Spezialkurse zur Astrofotografie und Sternspektroskopie; Tageskurse zum Thema „Unsere Sonne“

Angebote für Lehrer: Fortbildungen für Lehrer mit naturwissenschaftlichem Unterrichtsfach; astronomische Lehrerfortbildungen für Physiklehrer an MINT-Schulen; astronomische Schnupperabende für Lehrer zum Kennenlernen der Möglichkeiten.

Angebote für Jedermann: Öffentliche Beobachtungsabende; astronomische Führungen für Bürgervereine, Lions-Clubs, Rotary-Clubs, Inner-Wheel-Clubs, etc. nach Voranmeldung; Herbst- und Osterwochenkurse zur Sternspektroskopie, Spezialkurse zur Astrofotografie für Astroamateure; astronomische Vorträge und Planetariumsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen.

Sonderveranstaltungen zu besonderen astronomischen Ereignissen: Mondfinsternis; Kometenbeobachtung; Meteorströme; Asteroidenbeobachtung; Plejadenvorbeizug von Sichelmond und Vollmond wie auf der Himmelsscheibe von Nebra; Sonnenwendbeobachtungen zur Kalenderastronomie, etc.

 

Alle genannten Angebote sind bereits mehrfach durchgeführt worden und erfolgreich erprobt. Es kommt aber auch vor, dass Lehrer, Referendare, Studenten oder Schüler nach ganz anderen Themen fragen. Gerne bereiten wir dazu einen entsprechenden Kurs oder Beobachtungsabend vor.

 

Zum Seitenanfang